Was ist bio-nickl.de?

Im September 2017 begann der LehrplanPLUS an den bayerischen Gymnasien. Ein alter Hase hat sich viele Gedanken gemacht und stellt sie auf dieser Webseite allen zur Verfügung und zwar kostenlos und werbefrei.

Bio-Nickl.de ist nicht vollständig im Sinne eines Didaktik-Werks, gibt aber  Anregungen, Hinweise und Beispiele für Unterrichtsplanung, -gestaltung und -material. Erfahrene Lehrkräfte werden manches wiedererkennen und sich bestätigt fühlen, aber auch Neues entdecken. Berufsanfänger werden manche zeitsparende Unterstützung finden.

Bio-Nickl.de ist dynamisch, d. h. die Webseite wird laufend ergänzt, bestehende Materialien werden überarbeitet und in der jeweils aktuellsten Fassung zur Verfügung gestellt. Es ist deshalb sinnvoll, Materialien bei Bedarf direkt von der Webseite herunterzuladen statt sie längere Zeit auf dem eigenen Rechner (oder in einer Clowd) zu speichern.

Derzeit sind folgende Biologie-Jahrgänge in meiner Webseite berücksichtigt:

  • 5. und 6. Klasse nach LehrplanPLUS
  • 8. bis 10. Klasse nach dem G8-Lehrplan
  • Die Oberstufe nach dem G8-Lehrplan kommt ab Herbst 2019 Schritt für Schritt dazu.

Der Einfachheit halber verwende ich Begriffe wie „Schüler“ für beide Geschlechter.

In der Regel werden verlinkte Dokumente als Word-Datei (.docx) und als pdf-Datei zur Verfügung gestellt (außer die Umwandlung in pdf misslingt; dann drucke ich aus, scanne und mache davon pdf-Dateien, aus denen man aber Textelemente nicht einfach durch Kopieren auskoppeln kann), in Ausnahmefällen auch als jpg-Bilddatei. Der Grund: Die Word-Dateien lassen sich direkt bearbeiten, und die pdf-Dateien zeigen die Formatierung, wenn die Word-Dateien etwas durcheinander gekommen sind.

Ergänzungen und Bearbeitungen werden aktuell auf „Info aktuell“ mit Datum vermeldet, so dass jeder Nutzer gleich sehen kann, was es Neues gibt bzw. welche Arbeitsmaterialien oder Skripten jetzt noch besser geworden sind.

Na dann: Viel Freude beim Entdecken!

Titelbild: Erdkröten (Bufo bufo) beim Ablaichen. Man sieht zwei Laichstränge aus dem Körper des rötlichen Weibchens austreten.